Vivien Hinsdorf

Guide des MTB-Club München

„Don’t worry bike happy“ das ist mein Motto seit ich das erste Mal auf dem Mountainbike sitze. Und das ist noch gar nicht so lang her.

Mit meinem Umzug nach München Ende 2013 fing alles an. Eine Leidenschaft für das Fahrradfahren hatte ich zwar schon immer, aber als waschechte Berlinerin hatte ich mit der Bergwelt nichts „am Hut“.

Als ich dann aber die Mountainbikes eines Münchner Freundes sah und dessen Fotos von seinen Touren, war für mich klar: Das will ich auch – dort will ich auch fahren, im Gelände mit tollem Bergpanorama!

Und somit habe ich mir wenige Monate später mein erstes Enduro Fully gekauft und bin einfach drauf los gefahren. Erst Isar Trails, dann die ersten Touren „puh! Bergauf ist ganz schön anstrengend“ und auch der erste Bikeparkbesuch stand bald auf dem Plan. Ab da an gab es für mich kaum noch andere Gesprächsthemen als das Mountainbiken. So viel Leidenschaft hat es in mir geweckt, dass sogar die Heimatbesuche weniger wurden.

Von makellosen Beinen konnte ich mich allerdings schnell verabschieden, denn kleine Patzer oder Stürze blieben nicht aus. Erst ein Technikkurs hat mich noch sicherer auf meinem Fully werden lassen und ich konnte meine Fahrtechnik erheblich verbessern.

Mittlerweile fahre ich die natürlichen und technischen Trails am liebsten. Sogar die ein oder andere Bike-Bergsteig-Tour lockt mich Langschläfer frühmorgens aus dem Bett. Im Bikepark dagegen genieße ich es, schnell auf glatten Strecken unterwegs sein zu können und meine Sprung- und Drop-Performance zu verbessern.

Ein perfekter Bike-Tag ist es für mich allerdings erst dann, wenn ich ihn mit Gleichgesinnten teilen kann und wir gemeinsam Spaß haben.

Im Frühjahr 2017 habe ich dann meinen Trailscout bei der DIMB absolviert um noch mehr Erfahrungen zu sammeln und das Mountainbiken professioneller anzugehen.

Seitdem bin ich auch Mitglied im MTB-Club München und engagiere mich für das Tourenangebot für unsere Ladies, was mir auch echt Spaß macht. Mit Mädels zu biken ist sooo viel entspannter 😉

Andere Hobbys als biken? gibt’s bei mir fast nicht mehr… nagut, essen vielleicht 🙂

Positionen im Verein

Trailscout

Im Verein

Seit 2016

Ausbildungen

Trailscout März 2017