Saisonauftakt in München 10.04.16

Einen Saisonauftakt nach Maß haben wir mit vielen MTB-Club Mitgliedern und Gästen am Sonntag, 10.04. hingelegt.
Insgesamt versammelten sich rund 50 Bikerinnen und Biker am Treffpunkt. Für die sehr bunt gemischte Gruppe haben wir uns schon im Vorfeld geeignete Gruppeneinteilungen überlegt. In 5 Gruppen verschiedenster Levels konnte sich ein jeder seinem Können und seinen Fahrwünschen entsprechend anschließen. Nach kurzer Einweisung und Gruppeneinteilung konnten wir auch gleich los auf die Trails!

Kinder- und Jugendtrainer Charly übernahm die Kindergruppe. Die Eltern wurden aus der Gruppe verbannt und „mussten“ in anderen Gruppen unterkommen. So konnten die Kinder und Jugendlichen ihren Saisonauftakt auf den Isartrails richtig genießen.

Kinder- und Jugendtrainer Lukas fuhr mit der Einsteigergruppe los. Einige kannten die Isartrails und ihre kleinen Tücken schon, für anderen waren die Trails Neuland. An einigen Stellen konnte auch etwas probiert werden und so konnten alle ihre Fahrpraxis auf den Isartrails schulen.

Herwig leitete die erste Fortgeschrittenen-Gruppe. Isaraufwärts nahm die Gruppe alle Trails bis Baierbrunn mit und kehrte dann wieder um, um den gemütlichen Teil der Ausfahrt auch nicht zu vernachlässigen.

Matthias und Robert fuhren mit der zweiten großen Fortgeschrittenen-Gruppe in Richtung Schäftlarn. Auf den Trails ging es schon recht flott vorwärts. Auf der Römerschanze teilten wir die Gruppe nochmal und einige kehrten mit Robert zum Treffpunkt zurück. Der größere Teil der Gruppe ließ sich die große Runde mit Matthias bis Schäftlarn nicht nehmen. Die Trails waren es wert.

MTB-Club Rennübungsleiter Chris fuhr mit der tempo-orientierten Renngruppe. Die Runde führte an Schäftlarn vorbei bis Wolfratshausen und zurück. Nach über 60km und über 500hm war dann der Hunger auch bei den Renngruppe groß.

Alle Gruppen fanden sich nach ihren Runden im Gasthaus Siebenbrunn ein, um den gemütlichen Teil des Saisonauftaktes und eine kleine Stärkung zu genießen. Bei einem Weißbier ließen wir den Nachmittag im Biergarten griabig ausklingen.

Danke an alle, die dabei waren! Es war richtig gut!

Bis bald auf den Trails!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar